Devoucoux BIARRITZ LAB Sattel 17"

REF : S32026110

3 250,00 € -700,00 € 3 950,00 €

Spezifikationen

Marke
Devoucoux
Baujahr
2019
Sitzgröße
17"
Farben
Havana
Sattelblattgröße
2A
Ausführung
Kalbsleder doubliert
Modell
BIARRITZ LAB
Diszipline
Springen

Bitte um Informationen

Kostenlose Lieferung & Rücksendung Kostenlose Lieferung & Rücksendung
Kostenloser Sattelschonbezug & Pflegemittel Kostenloser Sattelschonbezug & Pflegemittel
60 Tage Probezeit 60 Tage Probezeit
used contact lazyload
Sie benötigen Hilfe?

Margaux antwortet Ihnen!

m.laville@devoucoux.com

+33760606103

Leder erfordert eine spezielle und regelmäßige Pflege, um vorzeitigen Verschleiß zu vermeiden und seine Schönheit zu wahren. Hier finden Sie einige Tipps für die richtige Pflege Ihres Leders.

Erste Schritte für Ihren Sattel

  • Ihr Sattel wurde vorab in unseren Werkstätten geölt, ein wichtiger erster Schritt zum Schutz des Leders.
  • Vor der ersten Verwendung empfehlen wir Ihnen, den Lederbalsam Belharra großzügig mit dem Lammfellhandschuh aufzutragen, um das Leder bis in die Tiefe zu pflegen.
  • Lassen Sie Ihren Sattel stets idealerweise 12 Stunden nach dem Einfetten ruhen.
  • Die ersten 6 Monate sind für die Lebensdauer Ihres neuen Sattels entscheidend: Achten Sie darauf, ihn in diesen ersten Wochen regelmäßig zu fetten.
Erste Schritte für Ihren Sattel

Erste Schritte für Ihr Zubehör

  • Ihr Zubehör aus Leder wurde in unseren Werkstätten nicht geölt und nimmt nach dem ersten Einfetten einen etwas dunkleren Farbton an.
  • Vor der ersten Verwendung sollten Sie den Belharra Lederbalsam oder das Lederöl gleichmäßig auftragen.
  • Wiederholen Sie bei Bedarf das Auftragen des Lederbalsams, um die gewünschte Flexibilität zu erreichen.
  • Probieren Sie Ihr Zubehör an Ihrem Pferd aus, bevor Sie das Lederzeug einölen oder fetten. Geöltes oder gefettetes Zubehör kann nicht umgetauscht werden.
Erste Schritte für Ihr Zubehör

Für eine Harmonie der Farben

Um Widerstandsfähigkeit und Komfort zu gewährleisten, sind verschiedene Lederarten für die Herstellung unserer Artikel notwendig. Allerdings reagieren die verschiedenen Leder nicht immer gleich, wenn sie gefettet werden, daher kann sich die endgültige Farbe Ihres Zubehörartikels verändern.

Unsere Sattler haben an Sie gedacht: Das weichere Leder ist bewusst heller gewählt, damit letztlich die Farben nach dem Fetten miteinander harmonieren.

Für eine Harmonie der Farben

Tägliche Pflege

Reinigen Sie das Leder

Reinigen Sie Ihr Lederzeug nach jedem Gebrauch mit der Devoucoux Belharra Lederseife und dem Lammfellhandschuh oder einem feuchten Schwamm, um Verunreinigungen zu entfernen. Tragen Sie die Lederseife niemals direkt auf das Leder auf.

Das Leder pflegen

Tragen Sie den Belharra Lederbalsam mit dem Lammfellhandschuh oder einem trockenen Tuch auf und reiben Sie ihn sanft in das Leder ein, um es ein bis zweimal im Monat zu pflegen.

Tägliche Pflege

Bewährte Praktiken

  • Fetten Sie niemals Leder ein, das mit Öl getränkt ist oder Spuren von Öl aufweist. Lassen Sie es an der frischen Luft, in einem gut belüfteten und leicht temperierten Raum, nicht zu nahe an einer Wärmequelle, trocknen.
  • Reithosen mit Lederbesatz, Reißverschlüsse (Jacken, Mini-Chaps, Stiefel), Gummizügel sowie Chaps und Mini-Chaps aus Spaltleder können Ihren Sattel aufgrund deren sehr abrasiven Materialien stark schädigen.
  • Fetten Sie Ihr Leder stets ein, nachdem es sauber und trocken ist, um zu verhindern, dass Schmutz in das Leder eindringt.
Bewährte Praktiken