Unsere legendären Modelle

Unsere legendären Modelle

Legendaren modelle

Unsere legendären Modelle

 

Mit Biarritz, Chiberta und Makila
hat Devoucoux der Reiterwelt einen baskischen Akzent gegeben.

Seit 1985 fertigen wir in unseren Werkstätten von Bidart Sättel und Zubehör. Mit Anspruch und weltweit anerkanntem Know-how. Eine Sattlerei, die sich dem Bindeglied zwischen Reiter und Pferd verschrieben hat. Dabei haben sich unsere zu Ikonen gewordenen Sättel samt Zubehör in puncto Eleganz, Präzision und Komfort immer weiter entwickelt. Ein kurzer Überblick über die weltweiten Klassiker von Devoucoux.

 Devoucoux Biarritz

 

Biarritz

Das erste von Devoucoux 1989 entworfene Modell. Entwickelt für den sportlichen wie klassischen Reitstil. Seit 1989 wurde dieses Modell weiterentwickelt, blieb seiner Ursprungsfunktion dabei aber immer treu.
Dieses Referenzmodell trägt den Namen der Stadt Biarritz und ist damit ein starkes Symbol für die Verwurzelung der Marke an der baskischen Küste.

 

Chiberta

DER Sattel, für den sich schon viele der großen Vielseitigkeitsreiter entschieden haben. Oft kopiert, nie erreicht. Das Modell wurde 1992 für den Vielseitigkeitssport entwickelt. Ein Sattel für die tägliche Arbeit, der auf dem Modell Biarritz basiert, und sowohl im Gelände als auch in der Bahn eingesetzt werden kann. „Ein einziger Sattel für alle Zwecke.“
Er zeichnet sich durch zwei grundlegende Neuerungen aus, die das Modell einzigartig machen: spezielle Sattelblätter mit integrierten Kniewulsten und ein integrierter Sattelgurt.
Seit 2003 hat dieses Modell seinen Platz auf den Langstrecken der Vielseitigkeit gefunden.
Auch der Wald in unmittelbarer Nähe der alten Werkstätten am Meeresufer verfügt über eine Geländestrecke. Er trägt den Namen Chiberta. Das Modell hat somit dessen Namen geerbt.

 

Makila

1996 als reiner Dressursattel entwickelt. Schnell greifen die Vielseitigkeitsreiter auf Devoucoux‘ erstes Dressursattel-Modell, mit tieferem Sitz als beim Modell Milady, zurück. Seine hohen Wulste, der integrierte Sattelgurt, die vollständige Abfütterung mit Kalbsleder sorgen für größtmöglichen Komfort. Die entscheidenden Veränderungen bei Wulsten und Gurt machen dieses Modell bis heute ausgesprochen leistungsfähig.